7.6.16

Ein "Neuer" in meinem Team - "Test auf Herz und Nieren" - ein erstes Review aus der Praxis

Gelb - gut im Stand - BPA-frei - mit Thermostat - verschiedene Programme - und vieles mehr - der "Neue" unter meinen Profimixern.

Das Wahlrad, wenn der Behälter korrekt sitzt.
Seit vielen Jahren habe ich u.a. Erfahrungen mit verschiedenen Vitamix-Modellen sammeln dürfen und sie gehören zu meinen absoluten Favoriten. Mittlerweile gibt es verschiedene Firmen, die sogenannte Profimixer anbieten, von denen es sich immer wieder lohnt, sie näher in Augenschein zu nehmen.
Der stabile Karton lässt sich mit dem Henkel gut tragen.
Auf einer großen Messe habe ich den Bianco puro im Einsatz gesehen und die Form, die leuchtenden Farben fand ich sehr ansprechend.
Auf dem Karton sieht man den Inhalt.
Bei einer Praxisvorführung der Firma durch Herrn Beckmann, einem erfahrenen Personaltrainer,  habe ich mich von der Qualität überzeugen können und mir einen Bianco puro in gelb, der ersten Modellreihe gekauft, da mir die kräftigen Farben besser gefallen.
Der Lieferumfang ohne den Stopfer.
Im Lieferumfang - der Motorblock mit Kabel, der Nassbehälter mit 2-teiligem Deckel und Thermostat-Stopfer und ein Anleitungsbuch.
Bei der neuen Modellreihe ist der Fuß aus Plastik.
Der BPA-freie Nassbehälter der ersten Modellreihe.
Das Anleitungsbuch.
Der 3-Lamellen-Rand sichert die Flüssigkeit im Behälter.
Der kleine Mess-Behälterdeckel, für die Stopfer-Öffnung.
Ein Blick auf die Schneidemesser.
Die Unterseite des Nassbehälters.
Die Sicherheitsvorrichtung, für den Behälter.
Nach einem Knopfdruck wird die Temperatur angezeigt.
Der Stopfer wird nur mit sitzendem Deckel verwendet.
Bei den ersten AROMA-SMOOTHiES hat mir besonders gefallen:
Das Einstellrad ist geriffelt.
- das Einstellrad läßt sich leicht verstellen - durch die Rillen schwieriger zum Säubern
Das Thermostat am Ende des Stopfers.
- der Nass-Behälter ist stabil, BPA-frei, gut zu säubern - mit einem gut abschließenden Deckel
Nach dem Einschalten leuchtet das Display.
- der Messbehälter, der die Stopfer-Öffnung verschließt ist gut zu arretieren und einfach zu säubern
Das eingestellte Programm blinkt, im laufenden Prozess.
- das Thermostat im Stopfer lässt sich einfach von Fahrenheit in Grad Celsius umstellen
- bei harten Bestandteilen habe ich die Laufzeit des Mixers mind. verdoppelt, um eine smoothe, feine Konsistenz zu erhalten
Glatt und cremig - mit wenig Schaumbildung.
- die Geräuschentwicklung ist erstaunlich gering
Die Zeit zum Mixen wird durch den schmalen Behälter bestimmt.
- der AROMA-SMOOTHiE ist leicht auszugießen - der Behälter ist vom Gewicht her kräftiger, als ich es bisher gewohnt bin
Tolle Ergebnisse mit dem "Neuen".
Es macht auf alle Fälle viel Spaß, diesen neuen Mixer in all seinen Funktionen zu erkunden und zu erproben, um die gewohnten Ergebnisse zu erhalten.
Für einfache Obst-Smoothies reicht das Vorwahl-Programm.
Wer von Euch hat bereits Erfahrungen mit dem Bianco puro und möchte mir darüber schreiben?! Die Farben der neuen Modellreihe findet Ihr auf der Website der Firma und andere interessante Mixer mit Zubehör.
Eine der beliebtesten Farben aus den Modellreihen.
Auf der Internetpräsenz der "Österreichischen Apothekerkammer" findet Ihr tolle Infos über den Holunder.

Happy aromasmoothing!

Eure Monika

Hinweis: Ein persönlicher Erfahrungsaustausch ist aus meiner Sicht sehr wichtig und hilfreich und unterstützt mich in meinen Auswahlentscheidungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen